Täufermuseum Niedersulz

Museumsdorf Niedersulz/ NÖ

Das Museumsdorf Niedersulz ist mit seinen vielen historischen Gebäuden das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs.

Im Täufermuseum, dem ersten in Österreich, wird ein Überblick über die Entwicklung des „dritten Flügels der Reformation“, von seinen Anfängen bis zu den Freikirchen der Gegenwart, geboten. Österreich und nicht zuletzt das Weinviertel spielten dabei eine bedeutsame Rolle! Grausame Verfolgungen trafen insbesondere die Hutterer. Interessante Einzelschicksale werden näher beleuchtet.

 

Öffnungszeiten

Museumssaison: Ende April bis 1. November 
Täglich von 09.30 bis 18.00 Uhr,

Letzter Einlass: 17.00 Uhr; Führungen nach Voranmeldung


web: www.museumsdorf.at

A-2224 Niedersulz 250; Tel. 02534/333
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GPS: N 48.483926/ E 16.676028


Einer der fünf Räume widmet sich der Lebensweise auf den hutterischen Bruderhöfen und dem genialen handwerklichen Können, beispielsweise der Habaner-Keramik. Audiostationen und Videoclips bringen Sprachbeispiele von den etwa 50.000 Hutterern, die noch heute in den Prärien Nordamerikas einen altösterreichischen Dialekt sprechen.