Aktuelles

 

 Von den Täufern zu den Freikirchen

Unter diesem Motto finden in Wien im Zuge des Jubiläumsjahres
"500 Jahre Reformation" zwei Gottesdienste statt.

 

Sonntag, 21. Mai 2017 - 10 Uhr
Absberggasse 27, 1100 Wien
 

Donnerstag, 25. Mai 2017 - 17 Uhr
Jedlersdorferstr. 278, 1210 Wien

Parallel zu den Gottesdiensten gibt es jeweils ein
Kinderprogramm für alle 4- bis 10-Jährigen
 
 
Veranstalter: Die Freikirchen in Österreich

 


Im Rahmen des Jubiläumsjahres 2017 - "500 Jahre Reformation" möchten wir auf folgende Veranstalung im MUSEUMSDORF NIEDERSULZ aufmerksam machen:

 

"Evangelisch im Weinviertel"

Ausstellungseröffnung am 7. Mai 2017 um 14:00 Uhr
in der "Lutherischen Kapelle"

Luthermuseum web

Die Ausstellung "Evangelisch im Weinviertel" wird neu konzipiert und gestaltet.
Dauer der Ausstellung: Bis 1. November 2017


Ort: 2224, Niedersulz 250, http://www.museumsdorf.at/ (A5 Abfahrt Hochleithen)

 


 

TTT Titel

am 21. Mai 2017

 

Die Täufer im Weinviertel

 mit permanenten Spezialführungen je nach Bedarf
(Objekt 50)

 von 14 - 17 Uhr 

Museumsdorf blüht web

Genießen Sie den zauberhaften Frühling im Museumsdorf!

 

Ort: 2224, Niedersulz 250, http://www.museumsdorf.at/ (A5 Abfahrt Hochleithen)

 Veranstalter: Hutterischer Geschichtsverein, 1210 Wien, Ispergasse 22;
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 01 292 77 81

HuttererGV LogoMuseumsdorf Niedersulz Logo


 

Ankündigung der Tagung des Vereins für Freikirchenforschung zum Thema "Reformation und Freikirchen in Österreich":

0001

0002

 

 

 

 

 


 

TTT Titel

  

Vortrag von

Ing. Alexander Basnar

am 9. Oktober 2016 

 

Sattlers Vermächtnis - 
Die Schleitheimer Artikel
  

Der ehemalige katholische Prior Michael Sattler schuf mit den Schleitheimer Artikeln eine Grundlage, deren Wirkung für Millionen Menschen bis heute nachhallt. Dafür bezahlte er mit dem Tod auf dem Scheiterhaufen. 

  

Zeitplan:

     14:00 Uhr - Spezialführung durch das Täufermuseum

        (Treffpunkt Objekt 50 lt. Übersichtsplan)

     15:30 Uhr - „Sattlers Vermächtnis“ von Ing. Alexander Basnar

        (im Pfarrhof Objekt 28 lt. Übersichtsplan)   

     17:00 Uhr - Spezialführung durch das Täufermuseum

        (Treffpunkt Objekt 50 lt. Übersichtsplan)

 

Musikalische Umrahmung mit Liedern aus der Täuferbewegung 

 

 

Ort: 2224, Niedersulz 250, http://www.museumsdorf.at/ (A5 Abfahrt Hochleithen)

 Veranstalter: Hutterischer Geschichtsverein, 1210 Wien, Ispergasse 22;
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 01 292 77 81

 HuttererGV LogoMuseumsdorf Niedersulz Logo


 

 

 Radiobeitrag zum Täufertag im Museumsdorf Niedersulz

 
Über den Täuferthementag am 22. Mai 2016 hat der ORF einen Radiobeitrag gebracht, der hier abzurufen ist:

http://religion.orf.at/radio/stories/2776380/

 

 IMG 4706 verkleinert für Web

 

 


 

 

EINLADUNG

 

Sonntag, 22. Mai 2016

 

Von 11:00 - 17:00 Uhr

 

An diesem Sonntag kann man nicht nur Wissenswertes und Interessantes über das Alltagsleben eines Weinviertler Dorfes von anno dazumal erfahren, sondern manches auch hautnah miterleben!

 Foto: Taura-Film, Louis HolzerB10b Massenkirche

Als „Wiedertäufer“ verschrien, predigten sie in einsamen Gehöften, Wäldern und sogar vor Schweineställen. Auch in Niederösterreich verfehlte die Botschaft dieser oft gejagten Sendboten ihre Wirkung nicht.

Kommen und hören Sie selbst deren Botschaft aus dem Munde eines solchen „Winkelpredigers“! Ein packendes Erlebnis für die ganze Familie!

Den ganzen Tag über gibt es auch

Spezialführungen durch das Täufermuseum (Objekt 50)

Ort: 2224 Niedersulz 250, http://www.museumsdorf.at/
(A5, Abfahrt Hochleiten)

 

HuttererGV LogoMuseumsdorf Niedersulz Logo

 

Beitrag zum Internationalen Museumstag mit dem Schwerpunkt „Belebte Häuser und Werkstätten“ im Museumsdorf Niedersulz.



Hutterischer Geschichtsverein, 1210 Wien, Ispergasse 22; Tel.: 01 292 77 81, http://taeufer.net

 

 


 

 

 


 Leben im Untergrund:

Beispiele typischer Täufer-Biographien

Ass.-Prof. Dr. Margarete Wagner,
Universität Wien

am 10. Oktober 2015 


Musikalische Umrahmung mit Liedern aus der Täuferbewegung

   

Zeitplan:

     13:30 Uhr - Spezialführung durch das Täufermuseum

        (Treffpunkt Objekt 50 lt. Übersichtsplan) 

     15:30 Uhr - Vortrag in der Georgskapelle

        (Treffpunkt Objekt 40 lt. Übersichtsplan)

     17:00 Uhr - Spezialführung durch das Täufermuseum

        (Treffpunkt Objekt 50 lt. Übersichtsplan)

 


 Auf Initiative des Hutterer Arbeitskreises Tirol & Südtirol:

Eröffnungsfeier der Täufergedenkstätte
„Übrige Brocken“

im neuen Huttererpark Innsbruck

(beim Hans-Psenner-Steg)

Freitag, 16.Oktober 2015, 14:00 Uhr

 

Festprogramm

14:00 – 14:30 Uhr:  im Huttererpark

Einführung: Dr. Astrid von Schlachta, Universität Regensburg

Statement: Delegierter der Hutterer, Kanada

Gedenken an die Opfer der Verfolgung

14:45 – 16:00 Uhr:  in der nahegelegenen Christuskirche

Begrüßung: Superintendent Mag. Olivier Dantine

Grußworte:

  • Bürgermeisterin Mag.a. Christine Oppitz-Plörer
  • Stadtrat Mag. Gerhard Fritz

Szenisches Stück: „Die Flucht“  (Performance: Gertrud Geissler)

  • Bischof von Innsbruck Dr. Manfred Scheuer
  • Bischof von Bozen-Brixen Dr. Ivo Muser
  • Pastor Max Eugster Lic.theol.

Täuferlied (Performance Alexander Basnar)

  • Landeshauptmann von Südtirol Dr. Arno Kompatscher
  • Landesrätin Dr. Beate Palfrader
  • Präsident des Tiroler Landtags DDr. Herwig van Staa


Anschließend herzliche Einladung zum Buffet und Gespräch

 

Rahmenprogramm

Sonderpostamt in der Christuskirche mit Sondermarke „Jakob Hutter“ (Gestaltung Reiner Schiestl, Telfs) während der Eröffnungsfeier

 

Zu weiteren Veranstaltungen mit der hutterischen Delegation laden wir herzlich ein:

13.Oktober 2015, 16:00 Uhr, Rattenberg, Südtirolerstraße 28: Feierliche Enthüllung der Gedenktafeln „Pilgram Marpeck“ und „Lienhart Schiemer und andere“

 

17.Oktober 2015, 09:30 Uhr, Theologische Fakultät der Universität Innsbruck, Karl-Rahner-Platz 2: Die Bedeutung des Tiroler Täufertums für heute – aus römisch-katholischer, evangelischer (Mag. Olivier Dantine) und freikirchlicher (Reinhold Eichinger) Sicht

 

19.Oktober 2015, Klausen-Gufidaun, Schloss Summersberg: Feierliche Enthüllung der Gedenktafel „Jörg Blaurock und andere“

 

 


 

Museumsdorf Niedersulz/Täufermuseum: 

Auch das Täufermuseum durfte 2014 einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Nach einem Winterschlaf starten wir am
1. April 2015 in die neue Saison.

Öffnungszeiten:

  • Täglich von 9.30 - 18.00 Uhr
  • Letzter Einlass 17 Uhr

Sonderführungen auf Anfrage.

Anfahrt zum Museumsdorf 

 

Burgruine Falkenstein mit Täufergwölb:

Saisonbeginn je nach Wetterlage am Ostermontag 2015

Wir freuen uns über die vielen Verbesserungen im Burggelände, die der Ruinenverein heuer durchgeführt hat. Ab sofort ist die Burgruine saisonbedingt geschlossen.

Starten Sie ins Frühjahr mit einem Osterausflug.

  

  • Samstag, Sonntag und Feiertag um 10 - 18 Uhr 
  • sowie jederzeit gegen Voranmeldung (Gruppen)

 

Reinhold Eichinger
Obmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Mobil: 0676 700 59 01

Anfahrt zur Burgruine

Beitrag zum Internationalen Museumstag mit dem Schwerpunkt  „Belebte Häuser und Werkstätten“ im Museumsdorf Niedersulz.

Hutterischer Geschichtsverein, 1210 Wien, Ispergasse 22; Tel.: 01 292 77 81, http://taeufer.net

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE